Leidenschaft für Holz ...

Das Gesellenstück ist dein ganz persönliches Projekt und dein Schritt ins Berufsleben. Nach drei Jahren Lehre kannst du hier dein Können unter Beweis stellen: Du entwirfst, du planst, du baust!

Gestalte deinen Charakter

Du hast ein Gespür für Formen und Farben? Wenn du dir etwas in den Kopf setzt, dann wird auch was draus?

Schnuppere Werkstattluft

Nirgendwo herrscht so eine fantastische Atmosphäre wie in einer Schreinerwerkstatt. Riechst du das Holz? Erkennst du die Möglichkeiten?

Nimm dein Leben in die Hand

Das Schreinerhandwerk bietet dir unzählige Möglichkeiten – als Beruf, als Lebenseinstellung, für deine Karriere, für deine Persönlichkeit. Die Schreinerlehre ist der erste Schritt in deine Zukunft.

Aktuelles

Was gibt's Neues im TSD-Blog und sonst so?

27. July 2021 · Paul Klotzsche

 

Aber wie entsteht eigentlich so ein traditionelles Räuchermännchen? Als Allererstes wird der Körper und ein paar weitere Teile aus einem Rundholz (bei mir Fichte) von Hand gedrechselt. Dann werden alle Drechselteile zusammengesetzt und verleimt, für den Mund wird ein Loch gebohrt und eine kleine Pfeife darf natürlich auch nicht fehlen. Nachdem alles trocken ist, werden die Arme, Füße und das Gesicht aus einer speziellen Masse anmodeliert. Weil in der Masse Mehl enthalten ist, wird sie auch Brotteig genannt. Wenn der Teig gut durchgetrocknet ist, kann die Figur grundiert und anschließend bemalt werden. Zum Schluss gibt es noch einen schützenden Überzug aus Schellack und fertig ist der Räuchermann.

Häufige Fragen

Deine Ausbildung dauert drei Jahre. Was du in dieser Zeit alles lernst und was du zum Schluss alles draufhast, kannst du ...

Ein Praktikum ist immer wichtig, schon allein um herauszufinden, ob dir der Beruf wirklich Spaß macht. Praktikumsbetriebe in deiner Nähe findest du ...

Du kannst als Gesell*in arbeiten, dich weiterbilden, aber auch studieren. Genaueres kannst du ...

Formgefühl und konstruktives Verständnis. Alles, was du brauchst, findest du unter ...

Alles Wichtige über die Bewerbung, sei sie online oder schriftlich, kannst du ...

Na hier. Klick dich einfach durch alle Seiten und finde heraus, ob du der/die geborene Schreiner*in bist.