28. January 2022 · Marie-Luise


Zunächst legt ihr fest, was auf eurem Schild stehen soll und welche Größe die einzelnen Teile haben sollen. Diese druckt ihr dann am besten auf Papier aus und klebt sie mit doppelseitigem Klebeband auf das Pappelsperrholz. So könnt ihr präzise entlang der Linie sägen und das Klebeband anschließend vorsichtig wieder entfernen. Oder ihr skizziert euch die Teile einfach mit Bleistift direkt auf die Platte. Nachdem ihr alle Teile ausgesägt habt, solltet ihr diese vor dem Auftrag der Farbe etwas anschleifen.

Nach der Trocknungszeit könnt ihr nun die Zahlen und Buchstaben vorab auf eurer Unterlage platzieren und zur Orientierung etwas Klebeband anbringen. Tragt nun den Kleber auf und beschwert die Teile, bis der Kleber ausgehärtet ist. Alternativ könnt ihr statt dem Holzleim auch einen entsprechenden Sekundenkleber verwenden. Nun müsst ihr das Schild nur noch an den gewünschten Platz stellen. In meinem Fall wird das Schild mit der Hausnummer an meiner Wohnung aufgehängt.