11. March 2021 · Jonas Klinkenberg

 

Nach den schriftlichen Prüfungen und der Handprobe durfte ich Ende Februar mit dem Bau des Meisterstückes beginnen. Zuerst standen die Zuschnitte und Furnierarbeiten an.

 

 

Im nächsten Schritt entstanden die ersten Möbelteile meines Meisterstücks. An mehreren Tagen beschäftigte ich mich mit dem Formatieren der Einzelteile auf der CNC, dem anschließenden Bekannten und dem Bohren aller Korpusteile. Außerdem wurden die Kunstfräsungen an den Fronten vorgenommen und die Schubkästen gebaut.

 

 

Nachdem die Schubkastenverbindungen gestern fertiggestellt worden sind, ging es direkt mit dem Schleifen los. Danach wurde alles verleimt und für die Oberflächenbehandlung vorbereitet.

 

 

Der letzte Abschnitt meines Meisterstückprojektes startete mit der Oberflächenbearbeitung. Erst wurde die Innenseite lackiert und nach der angegebenen Trocknungszeit auch die Außenseite. Danach stand der endgültige Aufbau meines Sideboards an.